Explosionsgefahrdete zone fur tankstellen

Es kann die Explosion erreichen, auch wenn es sich im explosionsgefährdeten Bereich befindet, d. H. Gase, Dämpfe oder Staub enthält. Dies geschieht grundsätzlich in Chemiebetrieben, Tanks, Raffinerien, Kraftwerken, Lackierereien, Chemieanlagen, Zementwerken und vielen anderen, wo staubige oder pulverförmige Produkte aufeinander treffen.

Denn in vielen Ländern der Europäischen Union unterschieden sich die Sicherheitsvorschriften seit vielen Jahren erheblich und stellten ein großes Hindernis für die Zusammenarbeit der Güter dar. Es wurde beschlossen, sie zu harmonisieren, indem in gefährdeten Gebieten sogenannte Geräte verwendet werden. ATEX-Markierungen.

Was sind die ATEX-Markierungen?Für diesen Begriff gelten detaillierte Anforderungen, die im Rechtsakt der Europäischen Union beschrieben sind und die alle Produkte erfüllen müssen, um in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt zu werden. Anforderungen, die nicht durch diese Wahrheiten abgedeckt werden, können in einigen Mitgliedstaaten der Union intern organisiert werden, sie können die EU-Normen nicht einhalten, sie nicht einhalten, die Anforderungen jedoch nicht verschärfen.Alle Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen in das Buch aufgenommen werden, müssen mit dem durch die Richtlinie eingeführten Modell ein gemeinsames Etikett tragen. Diese Markierungen enthalten eine Reihe von Symbolen, die verschiedene für diese Werkzeuge erforderliche Parameter definieren. Und natürlich:Mit der CE-Kennzeichnung auf dem Produkt erklärt der Hersteller, dass dieser Effekt den grundlegenden Anforderungen der Richtlinie entspricht.Die Räume, in denen Explosionsgefahr besteht, sind in Gefahrenbereiche unterteilt. Die Ausweisung der Gefahrenzone informiert auch über die Art der Bedrohung sowie deren Intensität:- Die Gas- und Flüssigkeitszone sowie ihre Dämpfe sind mit dem Buchstaben G gekennzeichnet- Zone brennbaren Staubes - der Buchstabe D.Dann wurden explosionssichere Geräte in zwei Gruppen freigegeben:- Gruppe Auch dann die Werkzeuge, die den Bergleuten gegeben werden,- Gruppe II sind Werkzeuge, die dem Buch über die Größe von Wohnungen gewidmet sind, bei denen die Gefahr der Explosion von Gasen, Flüssigkeiten oder Staub besteht.Die nächste Klassifizierung bestimmt den Dichtheitsgrad der Schale und die Auflösungskräfte.Das Ergebnis ist eine typische Temperaturklasse, d. H. Die maximale Oberflächentemperatur, bei der die Vorrichtung arbeiten kann.Welche Vorteile bietet das ATEX-Zeichen:- Gewährleistung der Sicherheit in Produktionshäusern- Begrenzung wirtschaftlicher Verluste infolge möglicher Bedrohungen oder Ausfälle- Reduzierung der Ausfallzeiten bei der Implementierung- Sicherstellung der erforderlichen Gerätequalität.