Aktives bedauern der registrierkasse

Jeder Unternehmer, der in seinem Namen fiskalische Registrierkassen registriert, registriert sich jeden Tag mit den reichen Problemen, die diese Geräte verursachen können. Wie alle Computergeräte sind Registrierkassen nicht unabhängig von Funktionen und verderben manchmal auch. Kein Unternehmer weiß, dass irgendwann, an dem eine Aufzeichnung über eine Registrierkasse gemacht wird, ein anderes Gerät vorhanden sein sollte - nun der Ausfall dieses wichtigen Geräts.

Das Fehlen einer Sicherungskasse beim Verkauf von Waren oder Dienstleistungen kann zu Sanktionen des Finanzamts führen, da dies den Briefe des Verkaufsschreibens bei einem Ausfall des Hauptgeräts unmöglich macht. Dokumente, die in Übereinstimmung mit der Registrierkasse gespeichert sind, sollten ein Service-Booklet für Registrierkassen enthalten. In diesem Text werden nicht nur alle Reparaturen des Geräts eingegeben, sondern es werden auch Daten zur Fiskalisierung der Registrierkasse oder zum Austausch ihres Speichers ausgewählt. In der bezeichneten Dienstleistungskunst möchte er über der eindeutigen Nummer, die das Finanzamt der Kasse gegeben hat, den Namen des Unternehmens und die Adresse der Räumlichkeiten geben, in denen die Registrierkasse behandelt wird. Alle diese Anzeigen sind für den Erfolg der Inspektionen des Finanzamtes unerlässlich. Alle neuen Dinge im Kopf der Kassen und deren Veränderung sind an die Aufgaben eines Fachdienstes gebunden, mit dem jeder Unternehmer, der eine Registrierkasse verwendet, einen Vertrag unterzeichnen sollte. Wie viel - Sie sollten das Finanzamt über alle Änderungen im Service des Kassierers informieren. Der Verkauf an der Registrierkasse sollte in einem kontinuierlichen Modus arbeiten, denn für das erfolgreiche Befüllen der Registrierkasse müssen Sie den Speicher durch einen anderen ersetzen, wobei Sie sich gleichzeitig an den Speicherlesevorgang erinnern. Das Lesen des Registrierkassenspeichers ist wahrscheinlich vorhanden - ähnlich, wenn die Änderung vorgenommen wird, jedoch nur von einer autorisierten Stelle. Darüber hinaus muss die Tätigkeit in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Finanzamtes erfüllt werden. Aus dem Auslesen der Steuerkasse wird ein entsprechendes Protokoll erstellt, dessen Kopie an das Finanzamt geschickt und dem Unternehmer überlassen wird. Es muss dasselbe Protokoll zusammen mit zusätzlichen Dokumenten im Zusammenhang mit der Registrierkasse gespeichert werden. Dies kann dazu führen, dass das Büro eine Strafe verhängt.